Interesse am Kurs? melden Sie sich an!

Kursinhalt:

Der Motorsägen-Kurs vermittelt den Teilnehmenden das notwendige Grundlagenwissen und die Fertigkeiten entsprechend der DGUV Information 214-059 – Modul A.

Er umfasst das Sägen mit der Motorkettensäge am liegenden Holz und das Fällen von Schwachholz bis zu einem Brusthöhendurchmesser von etwa 20 cm unter einfachen Verhältnissen.

Kursdaten:

  • Veranstaltungsort: 17166 Groß Roge, Eisberg 7
  • Kosten: 120 € inkl. Mwst.
  • Nächster Termin: Herbst 2022
  • Ablauf:
    8 – 12 Uhr Theorie im Schulungsraum
    13 – 17 Uhr Praxis im naheliegenden Wald

Wichtig!

Mitzugbringen sind:

Persönliche Schutzausrüstung, wie Schnittschutzhose, Schnittschutzstiefel, Helm und Handschuhe, eigene Motorsäge inkl. Treibstoff, Biokettenöl, Ersatzkette, Feile, ggf. Werkzeug und Verpflegung

Es gilt die 2G-Regelung.

Ablauf des Lehrgangs

GRUNDLAGEN (technische Einweisung)

Module des Motorsägenlehrgangs

Das Wissen im Umgang mit Motorsägen wird in verschiedenen Modulen vermittelt, die für gewöhnlich aufeinander aufbauen. Zunächst werden die theoretischen Grundlagen geschaffen, um dann in die Praxis zu gehen. Im Kurs lernen Sie:

  • Unfallverhütungsvorschriften
  • Bedeutung der persönlichen Schutzausrüstung
  • Aufbau, Funktion, Pflege und Wartung der Motorsäge
  • Sägen von liegendem Holz
  • Schnitttechniken
  • Beurteilen von gefährlichen Spannungen im Holz

THEORIE IM UMGANG MIT MOTORSÄGEN

Der richtige Umgang mit der Motorsäge

Als komplexes Gerät braucht die Motorsäge Aufmerksamkeit, Wartung und Pflege. Das Wissen über Aufbau und Funktionen der Motorsäge ist essenziell für den Umgang mit dem Gerät und wird ausführlich im Lehrgang vermittelt. Das garantiert nicht nur einen sauberen Schnitt, sondern minimiert auch das Risiko von Unfällen. Unfallvermeidung und Risikomanagement gehören ebenfalls zu den Inhalten des Lehrgangs. Auch die persönliche Schutzausrüstung mit ihren technischen Details wird im Rahmen des Lehrgangs ausführlich erklärt. Neben dem richtigen Schuhwerk, das für einen festen Stand sorgt, gibt es Gehör- und Gesichtsschutz sowie Hosen mit Schnittschutzeinlage. Eine vollständige persönliche Schutzausrüstung ist immer auch in der Bedienungsanleitung Ihrer Motorsäge aufgeführt..

PRAXIS IM UMGANG MIT KETTENSÄGEN

In dieser Phase des Lehrgangs geht es praktisch ans Holz:

Der Praxisteil wird den meisten Teilnehmenden wahrscheinlich die größte Freude bereiten. Hier werden handfeste Techniken erlernt: Trennschnitte am liegenden Holz geben ein erstes Gefühl für die Kraft einer Motorsäge. Zudem werden Grundzüge des Entastens sowie die Aufarbeitung von Stamm- und Astholz zum Thema.

WARTUNG UND PFLEGE

Wichtig nach jedem Arbeitstag ist die Wartung und Pflege des Werkzeugs.

Neben dem Sägen selbst wird auch die Pflege der Motorsäge in der Praxis behandelt. Das händische Schärfen der Sägeketten gehört ebenfalls zum Praxisangebot des Lehrgangs.

Adresse

Eisberg 7
17166 Groß Roge

Rufen Sie an

(039978)56520

-

E-Mail

info@seemann-landmaschinen.de